Saturday, 25 February 2017

Perth to Monkey Mia

Meine Freundin Julia aus Deutschland kam mich während ich in Australien gewohnt habe besuchen und wir haben unteranderem einen Roadtrip von Perth hoch in den Norden entlang der Westküste gemacht. Zwischen Perth und Monkey Mia liegen etwa 850 km, also haben wir einen 6-Tages-Trip daraus gemacht. Wir hatten somit die Möglichkeit überall anzuhalten, wo wir wollten und hatten keinen Stress. Ich liebe die Westküste, weil sie viel einsamer als die Ostküste ist und man manchmal stundenlang fährt ohne einer anderen Menschenseele zu begegnen. Man trifft nur einige Kängurus und Emus. Leider hatten wir einen Unfall mit einem Känguru auf unserem Weg zurück nach Perth. Das Känguru war tot und mein Auto war ein Totalschaden. Zum Glück haben uns einige nette Menschen in dieser doofen Situation geholfen und wir kamen noch rechtzeitig wieder zurück in Perth an. Der Roadtrip war trotzdessen total aufregend und mega schön.

My friend Julia from Germany came to visit me while I was living in Australia and we did a roadtrip from Perth up north along the west coast. The distance from Perth to Monkey Mia is about 850 km, so we made a 6-days-trip out of it. That was good, because we were able to stop everywhere we wanted and we were not in a hurry. I love the west coast because it is not as busy as the east coast and sometimes you just drive and drive and don't meet anyone else. Just roos and emus. Unfortunately we had a crash with a roo on our way back to Perth. The roo was dead and my car was totally fucked, but we got a lot of help from really nice guys and got back to Perth just in time. Besides of this bad ending, the trip was amazing and exciting and we had a ripper time. 


Yanchep National Park
Julia hatte noch nie Kängurus und Koalas gesehen, also haben wir einen Stop im Yanchep National Park eingelegt. Der National Park ist voll mit Kängurus und man kann in einem abgegrenztem Bereich auch Koalas beobachten. Der Park liegt 42 km nördlich von Perth und ist 28 km² groß. Man kann je nach Zeit und Geschmack kürzere und längere Wanderwege laufen. Ein See und kleinere Bäche sind ebenfalls ein Teil dieses kleinen Nationalparks. 

Because Julia hadn't seen any kangaroos and koalas yet we made a stop in Yanchep National Park. The National Park is full of kangaroos and there is an area where you can spot some koalas. The park is located 42 km north from Perth and has an area of 28 km². Depending on preferences and time you can do short and long walks. The park has also a lake and some small creeks. 


Lancelin
Nachdem wir den National Park besucht hatten, sind wir noch ein Stück weiter hoch bis nach Lancelin gefahren. In Lancelin waren wir vorher schon gewesen, also haben wir nur unser Zelt aufgebaut, einen schönen Sonnenuntergang beobachtet und sind dann früh morgens weiter gefahren. Mehr Infos über Lancelin könnt ihr hier nachlesen.

After our stop in Yanchep we drove a bit further up to Lancelin. We have been in Lancelin before, so we just set up our little camp, watched a beautiful sunset and started to drive further up north pretty early the next day. For more infos about Lancelin, click here.


The Pinnacles, Nambung National Park
Die Pinnacles sind vom Wetter geformte Felstürme, die aus den gelben Sanddünen emporragen. Sie befinden sich im Nambung National Park, welcher hauptsächlich aus einer für Westaustralien typischen Wüstenlandschaft besteht. Der Park liegt etwa 3 Stunden nördlich von Perth und befindet sich an der Küste zum indischen Ozean. Einige der Pinnacles sind spitz, andere rundgeformt, manche bis 5 m hoch. Es gibt malerische Wanderwege, welche sich durch die uralten Kalksteinsäulen schlängeln. Wir haben die Pinnacles für ein paar Stunden mit Freunden erkundet.

The Pinnacles are amazing limestone structures, formed about 30.000 years ago. They are located in the Nambung National Park, which basically insists of desert landscape typical for Western Australia. The park is situated a 3 hours drive up north from Perth next to the coast of the indian ocean. Some of the Pinnacles are peakes, some are shaped round and others are up to 5 m high. The scenic footpaths wind through the ancient limestone structures. We visited the Pinnacles for a couple of hours with some friends during our roadtrip.


Geraldton
Unser nächster Stop war Geraldton, vorher haben wir noch zwei Stopps in Jurien Bay und Green Head eingelegt, das sind zwei kleine Küstenorte. Von Lancelin bis Geraldton braucht man ohne Pause normalerweise 3 Stunden, wir sind aber durch die Zwischenstopps erst gegen Nachmittag angekommen. Geraldton ist mit seinen ca. 32.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt in West Australien.

Our next stop was Geraldton, but in between we made two stops in Jurien Bay and Green Head, two little coastal towns. If you drive straight from Lancelin to Geraldton it takes you about 3 hours, but because we made some stops we arrived in Gero in the arvo. Geraldton is with a population of 32.000 the 5th biggest city in Western Australia.


Kalbarri
Am nächsten Tag haben wir uns auf nach Kalbarri gemacht. Kalbarri ist ein Küstenort in WA und grenzt an den gleichnamigen National Park, welchen wir auch besucht haben. Die Küstenlinie sieht toll aus und es steigen rote Klippen aus dem indischen Ozean empor. Im Landesinneren gibt es auch einiges zu entdecken. Der Murchison Fluss war ausgetrocknet, aber die Schluchten waren total beeindruckend. Wir waren hin und weg von der tollen Natur in Kalbarri.

The next day we were off to Kalbarri. Kalbarri is a coastal village in WA and borders on the indentically named National Park, which we visited as well. The coastal line is amazing and the red cliffs are rising up from the indian ocean. There is also heaps to discover in the hinterland. The Murchison River was dried out, but the Gorges are impressive. We were over the moon with the beautiful and striking nature in Kalbarri.


Shell Beach and Hamelin Pool 
Shell Beach ist ein 40 km langer Küstenstreifen mit einer bis zu 10 m dicken Schicht aus feinen, weißen Herzmuscheln. Der Ort ist einfach das Paradies schlechthin. Das Wasser ist total klar, ruhig und wunderschön blau und der weiße Muschelstrand macht das Bild perfekt. Shell Beach befindet sich ca. 45 km süd-östlich von Denham in dem UNESCO Weltnaturerbe Shark Bay. Ebenso der Hamelin Pool, wo man die ältestenden lebenden Organismen begutachten kann, die Stromatolithen. Es befindet sich dort ein Steg, wodurch man beste Sicht auf die Stromatolithen hat.

Shell Beach is a 40 km long shoreline with a layer up to 10 m of fine, white shells. This place is literally paradise. The water is clear, calm and beautiful blue and the beach only made out of shell makes the scene perfect. Shell Beach is located about 45 km south-east from Denham in the Shark Bay World Heritage. So is the Hamelin Pool, where you can examine the oldest existing organisms, the stromatolites. There is also a jetty from where you can get the best views of the stromatolites.


Monkey Mia
Monkey Mia ist eine wunderschöne Bucht, welche jeden Tag von wilden Delfinen besucht wird. Auf dem Campingplatz laufen außerdem einige wilde Emus herum vor denen man sich in Acht nehmen sollte, die sind nämlich ganz schön frech. Der Ort hat sich einfach nach dem perfekten Urlaub angefühlt. Wir haben einen atemberaubend schönen Sonnenuntergang gesehen und danach mit einem Cider in der Hand der Live Musik gelauscht. Am Morgen darauf haben wir dann die Delfine beobachten können, welche nur wenige cm von uns entfernt waren. Eine Erfahrung, die ich niemals vergessen werde.

Monkey Mia is a breathtakingly beautfiul bay, which is visited by wild dolphins everyday. Beware of the emus which are walking around the campsite, they can be very cheeky. The place just gives you the feeling of the perfect holiday. We watched a mind-blowing sunset and listened to live music with a cider in our hand. The next morning we got to see the dolphins only a few cm apart from us. An amazing experience I will never forget.


No comments:

Post a Comment